Dr. (MU Budapest) Nóra Szabó-Preiß.
FACHÄRZTIN FÜR ALLGEMEINMEDIZIN,
NATURHEILVERFAHREN UND AKUPUNKTUR.

adresse

Dr. (MU Budapest) Nóra Szabó-Preiß
Fachärztin für Allgemeinmedizin,
Naturheilverfahren und Akupunktur
 
Kurfürstenstraße 2
D-82110 Germering
Tel.: 0 89/8 41 84 73
Fax: 0 89/8 94 97 31
Email: praxis.szabo-preiss@t-online.de
 
Alle Kassen.
 

sprechzeiten

Montag:8.30–12 Uhr16–19 Uhr
Dienstag:8.30–12 Uhr
Mittwoch:15–18 Uhr
Donnerstag:8.30–12 Uhr
Freitag:8.30–12 Uhr
 
Und nach Vereinbarung.
 


Willkommen in der Praxis Dr. Nóra Szabó-Preiß

Am 29. und 30. September 2016 ist die Praxis wegen Abrechnung und Weiterbildung geschlossen.

Meine Vertretung übernimmt: Frau Dr. med. Stephanie Höhn,
Planegger Str. 2, 82110 Germering. Telefon: 0 89/84 59 39

Herzlich willkommen in der Praxis von Dr. (MU Budapest) Nóra Szabó-Preiß. Ich bin als Fachärztin für Allgemeinmedizin und Hausärztin in Germering tätig und für alle Kassen zugelassen.

Unser Team bietet Ihnen eine umfassende hausärztliche Betreuung. Hierzu gehören neben der kompletten Versorgung akuter Erkrankungen und der Betreuung chronischer Krankheiten, Vorsorgemaßnahmen und -untersuchungen, sowie die Beteiligung an verschiedenen Programmen für Chroniker (DMP) und Hausarztmodellen.

Durch Zusatzqualifikationen für Naturheilkunde und Akupunktur bieten wir Ihnen überdies ein vielfältiges Angebot an sinnvollen Zusatzmaßnahmen, wie z.B. bei Asthma, Heuschnupfen und anderen allergischen Erkrankungen, Infektanfälligkeit, Migräne, Kniegelenksarthrose, LWS-Syndrom, Schulter-Arm-Syndrom, Erschöpfungszustände, Schlafstörungen, chronische Harnwegsinfekte.

Bei einer Reihe von Erkrankungen kann eine Behandlung mittels Akupunktur sehr hilfreich sein. Wir beraten Sie gerne zu dieser Methode, deren Kosten teilweise von Krankenkassen übernommen werden.

Winterzeit ist Grippezeit

Um sich vor der Grippe sicher zu schützen, sollten Sie sich rechtzeitig impfen lassen. Eine Impfung ist besonders für Ältere, chronisch Kranke und Menschen mit häufigem Personenkontakt empfehlenswert.

Beugen Sie einer Grippe mit einer Impfung vor, deren Kosten von Ihrer Krankenkasse übernommen wird.

Vereinbaren Sie einen Termin und bringen Sie Ihren Impfausweis mit!

© 2009: Dr. Nóra Szabó-Preiß, Stand: 2016-09-27